Osteopat Palma de Mallorca

Wer war der Begründer der Osteopathie?

Der große intellektuelle Pionier Dr. Andrew Taylor Still (1828-1917) war ein weiser und freier Denker, der durch eine persönliche Tragödie Drogen gegen manipulative Techniken ausgetauscht hat, die durch seine Erfahrung dem Körper helfen würden, sich selbst zu regulieren, zu regulieren und neu zu finden eine bessere Vitalität.

Basierend auf Prinzipien wie der, dass die Grundlage einer guten Blutversorgung der Schlüssel ist, dass der Körper eine Einheit ist und dass Funktion und Struktur miteinander verbunden sind, lehrt Dr. Andrew seine Studenten, dass es notwendig ist zu wissen, um ein Gewebe zu heilen sehr gute anatomie. Die Arterie, Vene und der Nerv müssen frei von Verstopfungen sein, wenn es Schmerzen gibt, finden Sie, was es verstopft, und korrigieren Sie es.

Fundador de la osteopatia Adrew Taylor Still 1914

Wenn die Osteopathie heute nicht wieder durch wissenschaftliche Studien gestützt würde, wären Osteopathiepraktiker als Scharlatane oder Knochenmanipulatoren gebrandmarkt worden. Der Weg dieser Techniken verschwand nicht dank der Entschlossenheit und Hingabe dieses Arztes, seine Studien in Lehrbüchern zu veröffentlichen und seine Studenten auszubilden, die diese Disziplin nach Europa und in den Rest der Welt bringen würden.

Das Ziel des Arztes sollte es sein, Gesundheit zu finden, denn Krankheiten kann jeder finden.

Normativa